OpenSourceFan.de/.org

Anleitungen, Tipps und mehr...

Vorbemerkung

Wichtiger Hinweis: Drupal 4.x gibt es offiziell nicht mehr! Diese Seite ist eher für "Nostalgiker" gedacht! Bitte benutze daher stattdessen diesen Link, um zu einer Installationsanleitung für Drupal 5.x zu gelangen! GROBE Installationsvoraussetzungen für Drupal:
  1. Webserver, z. B. Apache
  2. PHP 4/5 (am besten als CGI)
  3. MySQL 4/4.1 (nicht 5!)<br />
    • Hinweis 1: Drupal funktioniert nicht, wenn PHP mit der Erweiterung MySQLi installiert ist!
    • Hinweis 2: Der Datenbankbenutzer benötigt zwingend das Recht 'lock table privileges'! Bitte konsultiere dazu deinen Hoster bzw. weise es ihm, sofern du root-Rechte besitzt, zu!<br />
Sofern du noch keine MySQL-Datenbank bzw. einen Benutzer angelegt hast, findest du hier Anleitungen dafür: Obige Anleitungen gehen davon aus, dass du eine eigene Serverumgebung besitzt. Sofern dies nicht der Fall ist, schau bitte im Verwaltungstool von deinem Hoster nach, wie du dort eine Datenbank bzw. einen Benutzer anlegen kannst. In der folgenden Anleitung wird davon ausgegangen, dass du den Inhalt der ZIP-Datei bereits auf den Webspace geladen hast.

Schritt 1: Warnung (kein MySQL installiert)

TYPO3 - Inspring people to share!
Bitte rufe nun folgende Adresse auf: <server-adresse>/ <pfad-zu-drupal> <br /> <br /> Sofern MySQL NICHT installiert ist bzw. die Erweiterung nicht in der php.ini aktiviert ist, erscheint nebenstehende Meldung.<br /> <br /> Bitte installiere daher MySQL und aktiviere den MySQL-Support in der php.ini.<br />

Schritt 2: Warnung (kein Zugang zur Datenbank)

TYPO3 - Inspring people to share!
Nachdem du MySQL installiert und in der php.ini für PHP aktiviert hast, erscheint folgende Meldung:<br /> <br /> Drupal 4.x besitzt leider noch keine Installationsroutine. Diese gibt es erst in Version5, welche sich derzeit in der Entwicklung befindet.<br /> <br />

Schritt 3: Datenbank anlegen / importieren

Daher ist folgende Vorgehensweise nötig:<br /> <br /> Sofern du ein Shared-Hosting-, also ein normales Webhostingpaket besitzt, öffne phpMyAdmin. Die Adresse dafür findest du entweder in der Mail von deinem Hoster oder im Administrationsmenü. Bei Confixx ist es beispielsweise über Datenbank -> phpMyAdmin zu erreichen. Sofern noch keine Datenbank angelegt ist, lege sie bitte im Administrationsmenü an.<br /> <br /> Eine Anleitung findest du hier:<br /> <br /> Recht steht groß, welche MySQL-Version installiert ist. Bitte merke sie dir. Sie wird später noch einmal benötigt.<br /> <br /> Wähle nun links die Datenbank aus und klicke dann oben rechts auf Importieren.<br /> <br /> Klicke dann auf durchsuchen. Navigiere auf deiner Festplatte zum Verzeichnis, in dem sich die entpackte, von drupal.org heruntergeladenen Dateien befinden. Wechsel nun ins Unterverzeichnis database. Dort findest du zwei Dateien nach dem Schema database.4.x.mysql. Whle nun die richtige Version aus. Bitte nicht die falsche wählen, da es sonst zu Fehlermeldungen in phpMyAdmin kommen kann!<br /> <br /> Nun klicke unten auf OK.<br /> <br /> Wenn du alles richtig gemacht hast, sollte oben unter der Navigation folgende Meldung erscheinen:<br /> "Der Import wurde erfolgreich beendet, 94 Abfragen ausgeführt."<br /> <br /> Außerdem sind nun links die angelegten Datenbanken sichtbar.<br /> <br /> Sofern du einen (v)-Server besitzt, mache folgendes:<br /> - Connecte mit mysql user passwort<br /> - lege nun eine neue Datenbank an, z. B.: create database 'drupal'<br /> - lege nun einen Benutzer mittels create user 'drupal' on 'localhost' identified by 'passwort';<br /> - weise ihm nun die entsprechenden Rechte zu: grant all privileges on 'drupa' to 'drupal'@'localhost' identified by 'passwort'<br /> <br /> Beachte: Die oben genannte Variante ist eine sehr unsicher, da sie dem User drupal _alle_ Rechte zuweist! Bitte konsultiere das Manual von MySQL, um die Rechte richtig zu setzen. Beachte hierbei, dass der Benutzer zwingend das Recht 'lock table privileges' benötigt! Importiere nun die entsprechende Datenbankdatei aus dem Verzeichnis database.<br />

Schritt 4: Benutzerdaten in sites/default/setting.php eintragen

Öffne nun einen HTML-Editor, z. B. Notepad oder Wordpad (nicht Word!).<br /> <br /> Öffne nun die Datei settings.php aus dem Verzeichnis sites/default.<br /> <br /> Trage nun in Zeile 87 die entsprechenden Zugangsdaten für die Datenbank ein.<br />
Erklärungen zum obigen Ausschnitt aus der settings.php<br />
  • mysql der Datenbanktyp (nicht mysqli eintragen!)
  • drupal der Benutzername für die Datenbank
  • drupal (hinter dem Doppelpunkt) das Passwort für die Datenbank
  • localhost ist der Servername
  • drupal ist der Datenbankname
Bitte halte die Schreibweise wie im obigen Code-Block zu sehen ein!<br /> <br />

Schritt 5: settings.php hochladen / Admin-Benutzer anlegen

Sofern du alles richtig gemacht hast, sollte nach dem Hochladen der settings.php ins Verzeichnis sites/default keine Fehlermeldung mehr erscheinen.<br /> <br /> Klicke nun auf den Link "create first user", um den Benutzer für die Administration festzulegen.<br /> <br />